DATEV Schnittstelle aktivieren und konfigurieren

In diesem Artikel erklären wir dir, wie du mit wenigen Klicks die DATEV Schnittstelle aktivieren kannst und welche Einstellungen nötigen sind, damit Du / dein:e Steuerberater:in damit etwas anfangen können. Los geht's! 


DATEV Schnittstelle aktivieren

Navigiere zunächst in die Einstellungen > Voreinstellungen > DATEV in der Plancraft Web Anwendung.

Lege dann den Schalter um zum "Datev Export verwenden" und fülle die Werte aus.

Mandantennummer

Diese Nummer beschreibt deinen Betrieb in DATEV, bzw. bei deinem Steuerberater.

Falls du DATEV Unternehmen online nutzt, findest du diese Nummer dort auch. Infos von DATEV dazu findest du hier.

Beraternummer

Diese Nummer beschreibt deinen Steuerberater eindeutig für die DATEV. Diese erfährst du von ihm:ihr selber. Sie ist mindestens 4-stellig und muss zwischen 1001 und 99999999 liegen.

Alternativ kannst du sie auch in DATEV Unternehmen online und an weiteren Stellen herausfinden. Wie erfährst du in diesem Hilfeartikel von DATEV hier.

Kontenrahmen

"Standard-Kontenrahmen (SKR) enthalten ein Verzeichnis der für Betriebe relevanten Buchhaltungskonten. Die verschiedenen Kontenrahmen sind auf bestimmte Wirtschaftszweige bzw. Branchen zugeschnitten. Mit den DATEV-Kontenrahmen bekommen Sie verlässliche und jährlich aktualisierte Orientierungshilfen für die Buchführung des Betriebs. Am weitesten verbreitet sind die SKR03 und die SKR04." (Quelle: DATEV)

In Plancraft brauchen wir diese Angabe ( 03 oder 04 in Deutschland, 07 in Österreich) natürlich, damit wir deine Rechnungsinformationen korrekt zuordnen können.


Wie du das Exportformat nutzen kannst erfährst du in unseren weiteren Artikeln zum Thema.

Hat das deine Frage beantwortet? Danke für dein Feedback! Beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.