GAEB Dateien exportieren

Plancraft bietet dir verschiedene Möglichkeiten, ein Leistungsverzeichniss (LV) als GAEB Datei zu exportieren. Dieser Artikel zeigt dir wie.


Flexibler Export (X80 / D80)

Plancraft bietet den Export für jedes LV als X80 und D80. Dies sind universelle LV-Daten und können von deinen Partnern problemlos eingelesen und weiterverarbeitet werden. Diese Option findest du für Dokumente mit LVs (Angebote, Lieferscheine, Auftragsbestätigungen, Rechnungen) über den Dokumenteditor (also wenn du das Dokument über ein Projekt öffnest)  oben rechts unter den drei Punkten ("weitere Optionen"). Diese Option funktioniert sowohl für Entwürfe, als auch für fertiggestellte Dokumente.

Falls du mehrere Arbeitsbereiche besitzt, kannst du darüber übrigens LVs zwischen den Arbeitsbereichen austauschen. Denn X80 / D80 Dateien lassen sich in Plancraft importieren, z. B. in dem du ein neues Angebot erstellst und die Option "aus externer Datei" zum Import der X80 / D80 Dateien nutzt.

⚠️Achtung: Hierbei werden alle LV Informationen übertragen, von der Menge, Einheit über Texte und Preise!

Als Angebotsabgabe (X84 / D84)

Im Ausschreibungsprozess benötigst du häufig nicht die universellen LV-Daten, sondern eine klare Angebotsabgabe. Diese 84er GAEB Dateien erhälst du in Plancraft nur über die Optionsfolge 

  1. Neues Dokument
  2. Angebot
  3. Als Angebotsabgabe mit GAEB

Die X84 / D84 lässt sich genauso über das erweiterte Menü exportieren (Vgl. oben), jedoch nur, wenn das Dokument fertiggestellt ist.

Der GAEB Prozess

Hier ist eine Übersicht zu den GAEB Formaten. Quelle: GAEB AG

Hat das deine Frage beantwortet? Danke für dein Feedback! Beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.