Import Teil 1: Deine Kontakte importieren

Plancraft ermöglicht dir unkompliziert deine Kontaktdaten zu importieren. Damit kannst du möglichst schnell für Bestandskunden, bzw. bestehenden Kontakte Dokumente adressieren. Das Erklärvideo auf Youtube findest du auch hier.


Vorbereitung

Damit der Import funktioniert, musst du deine Kontakte als Datei für Plancraft zur Verfügung stellen können. Jede gängige Kontaktverwaltung sollte dir aber problems einen Export ermöglichen. Die wichtigsten Standard Programme sind hier mit Anleitung aufgeführt:

Du nutzt eine Handwerker Software zur Kontaktverwaltung? 

Auch deine Handwerker Software sollte dir problemlos deine Kontakte exportieren können. Wichtig: du benötigst eine .CSV (Komma-getrennte Werte) für den Import in Plancraft. Informationen dazu erhältst du von deinem jeweiligen Anbieter - natürlich steht dir auch unser Support gerne zur Seite, so gut wir eben können.


Der Kontakt-Import

Schritt 1 - Aufrufen

Öffne die Kontakte in Plancraft. Anschließend wähle oben rechts das erweiterte Menü (drei senkrechte Punkte) und klicke dann auf "Kontakte importieren"

Kontakte importieren mit Plancraft - Schritt 1

Schritt 2 - Datei auswählen

Nun erscheint das Import Fenster von Plancraft. Ziehe deine Kontakt-Datei mit der Maus in das Feld oder klicke hinein und wähle die entsprechende Datei aus.

Kontakte importieren mit Plancraft - Schritt 2

Schritt 3 - Import

Wenn du folgende Kontaktdateien importierst, wird Plancraft automatisch alle Kontaktfelder lesen und zuordnen können.

Anschließend kannst du bei "Schritt 4 - Auswahl bestätigen" weitermachen (siehe unten)
  • vCard (Apple)
  • Google Kontakte (CSV)
  • Outlook Kontakte (CSV)

Für den Fall, dass du eine Datei aus einem anderen als diese 3 häufig verwendeten Anbieter hast, musst du Plancraft dabei helfen die Felder zuzuordnen.

Dazu wählst du für jedes Feld eines Plancraft Kontakts (links), z. B. "Vorname", den passenden Wert aus, den der Import in deiner Datei gefunden hat. Klickst du in der rechten Spalte unter "Gefundene Kontaktfelder" nun in die Zeile für Vorname, kannst du aus den einzelnen Spalten deines Imports nun die richtige heraussuchen: 

Tipps

  1. Du kannst für E-Mail oder Telefon auch mehrere Felder hinzufügen
  2. Du kannst in dem Such-Dropdown auch tippen und dadurch leichter die gewünschten Feldern finden

Schritt 4 - Auswahl bestätigen

Zuletzt erhältst du noch a) eine Vorschau der gefundenen Kontakte und b) am unteren Rand eine Information, wie viele Kontakte gefunden wurden. Bestätige noch die Auswahl, bzw. wähle doppelte oder ungewünschte Einträge ab.

Fertig!


Rabatt

Super stark, dass du dich durch unsere kurze Schnellstart Checkliste durchgearbeitet hast. Gib bei deiner Buchung einfach den Code lesenlohntsich ein und erhalte 10€ geschenkt!


Deine Checkliste

Schritt 1: Dein Team

Schritt 2: Dein Briefpapier / Layout

Schritt 3: Deine Nummernkreise

Schritt 4: Standard Voreinstellungen

Schritt 5: Stammdaten importieren

Hat das deine Frage beantwortet? Danke für dein Feedback! Beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.